Wild drawingsD mediaphoto

Wild Drawing

Geboren auf Bali, Indonesien Lebt und arbeitet in Athen, Griechenland
Lebt und arbeitet in Athen, Griechenland

Website:  www.wdstreetart.com
              www.instagram/wd_wilddrawing 

Ausstellungen

Werke

Four (Burnt) Seasons

WildDrawing autumn

Datierung

2022, in situ

Beschreibung

Als Muralist steht der aus Bali stammende WD in der langen Tradition der Trompe-l'œil-Fassadenmalerei. Die Technik ist dabei dieselbe, wie sie schon von den Renaissance-Meistern an der Decke der Sixtinischen Kapelle angewendet wurde: vorgetäuschte Tiefe, Vorsprünge, Überschneidungen, unechte Fantasie- und Architekturelemente bereiten die Bühne für figurative Protagonist:innen – stets im engen Zusammenspiel mit den realen Strukturen der bemalten Bauwerke. So wird bei WD auch unspektakuläre Allerweltsarchitektur plötzlich zum visuellen Highlight, wenn auch meist nur aus einer bestimmten Perspektive und natürlich auf den online verbreiteten Fotos der Werke. WD, der zwischen akademischer Malerei und Urban Art vermittelt, verbindet in seinen Bildwelten Einflüsse von der Renaissance bis zur Graphic Novel. Die In-Situ-Arbeit „Four (Burnt) Seasons“ des Wahl-Atheners in der ehemaligen Kokerei der Völklinger Hütte kritisiert die anhaltende profitgetriebene Zerstörung der Umwelt und erinnert an die Rolle, welche die Verbrennung fossiler Brennstoffe für die globale Erwärmung spielt.

Summer
2022, in situ

Autumn
2022, in situ

Winter
2022, in situ