Katre

Katre

1977 geboren in Paris, Frankreich
lebt und arbeitet in Paris, Frankreich

 

Website: www.katre.fr

Ausstellungen

Werke

Industrial Energy

Katre Roechling aussen 2

Datierung

2022, in situ

Beschreibung

Die Grundlagen seiner Werke bezieht Katre als Fotografien aus stillgelegten urban-industriellen Bauwerken. Für gewöhnlich überlagert er diese dann mit energetisch-abstrakten Elementen, die er aus der Formensprache von Graffiti-Buchstaben gewinnt. Dieses Thema variiert er in verschieden Techniken und Genres wie Wandmalerei, Druckgrafik, Installation und realen Graffiti-Interventionen in Leerständen und Industrieruinen: „In verlassenen Fabriken fühle ich mich gut! Sie sind mein Studio, mein Labor, wo ich Inspiration finde, und das Zentrum meiner Arbeit.” Seine gemalten oder skulpturalen Keile und Pfeile suggerrieren einerseits Energien, die die sichtbaren Strukturen transzendieren, andererseits fungieren sie noch immer als stilistisches Markenzeichen des Writers. Everybody's got their own arrow! In In-situ-Installationen wie „Industrial Energy”  im verlassenenen Verwaltungs- und Bankgebäude in der Völklinger Rathausstraße übernehmen dynamisch in den Raum gesetzte Neonröhren die suggestive kompositorische Funktion. Die Malerei ist hier aus Katres Gleichung verschwunden.


Ohne Titel

Lek  u Sowat Erzhalle

Datierung

2022, in situ

Material

Acryl

Beschreibung

Weitere Künstler: Katre, Obsolettrismes, Seth One

Ohne Titel

Lek Sowat Steuerhaus

Datierung

2022, in situ

Beschreibung

Weitere Künstler: Katre, Obsolettrismes, Seth One