Jan Vormann

Jan Vormann

Geboren 1983 in Bamberg, Deutschland
Lebt und arbeitet in Berlin, Deutschland

Ausstellungen

Werke

Dispatch Work

Jan Vorman Foto JD

Datierung

2022, in situ

Beschreibung

Jan Vormann bringt Kunst aus Spielzeug-Stecksteinen an vernachlässigte Stellen im urbanen Gefüge. Löcher im Mauerwerk, herausgebrochener Putz oder fehlende Ziegel werden durch maßgefertigte Einfügungen mit farbenfrohem Plastik-Pointilismus „repariert“. Der Künstler, der sich auch als Forscher begreift, hat seine Idee mittels einer Website namens  dispatchwork.info weltweit freigegeben. So entsteht ein partizipatives Kunstprojekt, das diesen Titel auch wahrhaft verdient, obwohl Vormann es eher als „Multiplayer Game“ für öffentliche Räume bezeichnet. Mit Beiträgen aus Kasachstan, Kuala Lumpur und Kapstadt, von Alaska bis Australien vereint Dispatchwork eine wirklich internationale Community. Sogar die Chinesische Mauer wurde schon auf diese Weise kreativ ausgebessert. Dass Kinder die Steine vielleicht irgendwann wieder mitnehmen, ist kein Kollateralschaden, sondern einkalkuliert. Auf dem Gelände der Völklinger Hütte hat Vormann prädestinierte Gegebenheiten vorgefunden, seine Arbeit fortzuführen – ob auf sich allein gestellt oder mit strahlenden Kindern beim Workshop auf dem Erzplatz am Eröffnungswochenende der Urban Art Biennale 2022.

Dispatch Work
2022, in situ